Fibromyalgie: Wieso? Weshalb? Warum?

Quelle: DocCheck News
Quelle: DocCheck News

„Hielten Ärzte die Fibromyalgie in den 1990ern noch für weitgehend psychisch bedingt, finden heute immer mehr Studien körperliche Korrelate. Was die umstrittene Erkrankung verursacht, bleibt jedoch nach wie vor unklar.

Fibromyalgie-Patienten fühlen sich meistens gekränkt, wenn sie auf mögliche psychische Ursachen angesprochen werden. Auch die Deutsche Fibromyalgie-Vereinigung e.V. (DFV) schreibt auf ihrer Website: „Das Fibromyalgie-Syndrom ist nicht psychisch bedingt“. Das Syndrom gehört zu den Krankheiten des Muskel- und Skelettsystems bzw. des Weichteilgewebes und wird in der ICD-10 mit „M79.70“ kodiert.

Hier der Link zum vollständigen Artikel (Dunja Voos, DocCheck News).