Bauchweh im Kopf

Quelle: Blick.ch
Quelle: Blick.ch

„Was bei Kindern und Jugendlichen mit Übelkeit beginnt, ist oft eine Migräne. Gesunder Lebensstil kann die schmerzhaften Kopfwehattacken verhindern.

Immer wenn Nicolas Isler aus Baldigen AG sich erbrechen muss, weiss Mutter Martina, dass es den Zehnjährigen wieder erwischt hat. Er leidet seit seinem fünften Lebensjahr an Migräne. Damit ist der Fünftklässler in guter Gesellschaft, haben in der Schweiz doch rund eine Million Menschen regelmässig Migräneattacken. Frauen sind dabei dreimal so oft betroffen wie Männer – zumindest in der hormonell aktiven Phase von 15 bis 50 Jahren.
Migräne ist eine Erkrankung des Nervensystems im Gehirn – mit vielfältigen Symptomen. Attacken kündigen sich meist ein bis zwei Tage vorher mit Stimmungsschwankungen, Gereiztheit und Harndrang an. Jeder Zehnte erlebt kurz vorher eine Sehstörung.“

Hier der Link zum vollständigen Artikel (Thomas Vogel, Blick)

Mit diesen Methoden bekämpfen Forscher Migräne

„Migräneattacken beherrschen das Leben mancher Menschen vollkommen. Doch moderne Medikamente und Entspannungstechniken können die Schmerzen lindern. FOCUS Gesundheit erklärt, wie die neuen Therapien Betroffenen helfen.

Presslufthammer. Kopfgewitter. Eispickel. Es gibt viele Bilder, mit denen Migränepatienten ihre Schmerzattacken beschreiben. Irene Nixdorf vergleicht sie mit einer Dampfwalze, wenn das Drücken auf der Stirn langsam zu einem brutalen Pochen wird. Die Walze rollt alles nieder, bis sich der Schmerz pulsierend in die Schläfe bohrt. Dann weiß Irene Nixdorf, dass er für die nächsten drei Tage bleiben wird.“

Hier der Link zum vollständigen Artikel (Stefan Schweiger, FOCUS Gesundheit)