Mein eigener Arzt

play-stone-1237457
Quelle: geralt, pixabay.com

Man kennt das ja als Schmerzpatient: nach dem Arztbesuch ist vor dem Arztbesuch. Immer auf der Suche nach Heilung oder – in einem späteren Stadium und nach Abzug aller Illusionen – nach Linderung der Schmerzen. In der Yellow Press als auch in der Fachpresse werden hierfür gerne Begriffe wie „Odyssee“ oder „von Pontius zu Pilatus“ verwendet.

Die Ärzte, die ich kenne, sind wirklich gut. Sie sind das, was man gemeinhin als „Koryphäe“ bezeichnet – in ihrem Fachgebiet. Und genau da liegt die Krux. Wenn die Ärzte in ihrem Fachgebiet alles getan haben und es darum geht nach links und rechts zu schauen, scheitern sie – sei es aus Zeitmangel, Unwissenheit oder schlicht an ihrem Ego.

Wenn dieser Punkt erreicht ist, werden viele Patienten das, was sie ohnehin für viel zielführender halten: ihr eigener Arzt. Auch mir geht es oft so, dass ich sage: „Ich kenne meinen Körper doch am besten.“ Also handele ich – hinter dem Rücken des Facharztes – und wähle andere Anlaufstellen, von denen ich mir Hilfe, Beratung und vielleicht sogar Heilung erhoffe. Andere Patienten suchen im Internet nach Lösungen, googeln stundenlang, finden immer neue Diagnosen, die vielleicht überhaupt nichts mit ihrem Problem, nämlich ihren Schmerzen, zu tun haben.

All das müsste nicht sein, wenn es entweder einen Facharzt für Schmerzmedizin gäbe oder zumindest eine bessere Vernetzung fachgebietsübergreifend. Der Schmerz ist traditionell ein Gebiet, auf das sich Ärzte vieler verschiedener Fachgebiete stürzen. Immer wieder sind Fachgebietsrangeleien zu beobachten, insbesondere die Anästhesisten halten den Schmerz für ihre Domäne. Eine eindimensionale, fachgebietsbezogene Schmerztherapie hilft aber nicht weiter. Selbst wenn der Patient von drei oder vier Fachdisziplinen angesehen wird, dann aber die Ärzte untereinander nicht kommunizieren, ist das alles umsonst – aber alles andere als kostenlos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s