Schmerz: Innenansichten eines Patienten und was die Wissenschaft dazu sagt

"Schmerz: Innenansichten eines Patienten und was die Wissenschaft dazu sagt" von Dr. Amrei Wittwer und Dr. Gerd Folkers, Quelle: amazon.de
„Schmerz: Innenansichten eines Patienten und was die Wissenschaft dazu sagt“ von Dr. Amrei Wittwer und Prof. Dr. Gerd Folkers,
Quelle: amazon.de

Schmerzen begleiten uns alle. Licht in das Halbwissen über Schmerz und den Umgang damit zu bringen, ist Ziel dieses Buchs. Eine Novelle als Rahmenhandlung soll die Schmerzen im Leben der Menschen anschaulich machen. Was dem Helden der Geschichte widerfährt, wird im Sachbuchtext gespiegelt: die Entstehung von Schmerz, seine Linderung und Heilung, die Kommunikation von Schmerz, Geschlechterunterschiede im Schmerzempfinden und das Verhältnis von Schmerz zu Lust. Dabei wird deutlich: Dank der Wissenschaft gelingt es uns immer besser, den Schmerz unter Kontrolle zu bringen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Amrei Wittwer ist Apothekerin und Schmerzforscherin mit den Schwerpunkten Schmerzlinderung, Prävention und Diagnose. Sie ist seit Dezember 2009 Oberassistentin am Collegium Helveticum Zürich und verantwortlich für transdisziplinäre Forschungsprojekte.

Prof. Dr. Gerd Folkers lehrt Pharmazeutische Chemie an der ETH Zürich. Von 2004 bis 2015 leitete er das Collegium Helveticum. Seit 2016 ist er Präsident des Schweizerischen Wissenschafts- und Innovationsrates.

  • Broschiert: 216 Seiten
  • Verlag: Hirzel, S., Verlag; Auflage: 1 (15. Juni 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3777625612
  • ISBN-13: 978-3777625614

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.