Lass meine Familie in Ruhe, Schmerz!

Mit dem Schmerz umzugehen habe ich im Lauf der Jahre gelernt. Meistens. Irgendwie. Aber was ich zum Teufel nicht ausstehen und womit ich leider nur sehr schwer umgehen kann, ist wenn meine Familie, meine Freunde, vom Schmerz „heimgesucht“ werden. Ich glaube weder an Gott, noch an den Teufel. Aber in gewisser Hinsicht hat der Schmerz etwas Diabolisches. Er macht einem das Leben zur Hölle. Er bohrt, zieht, sticht und quält. Wenn er das mit mir macht, okay. Aber wenn er sich an meine Liebsten heranmacht, mache ich ich ihm die Hölle heiß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s