Leid und Schmerz: Konzeptionelle Annäherungen und medizinethische Implikationen

"Leid und Schmerz" von Giovanni Maio, Claudia Bozzaro und Tobias Eichinger Quelle: amazon.de
„Leid und Schmerz“ von Giovanni Maio, Claudia Bozzaro und Tobias Eichinger
Quelle: amazon.de

Schmerz und Leid sind allgegenwärtige Erfahrungen. Sie zermürben das physische und psychische Wohlbefinden, stören soziale Beziehungen, gefährden die gesamte Existenz der leidenden Person. Heute werden Erwartungen der Schmerz- und Leidenslinderung vor allem an die Medizin gerichtet. Dabei wirft dieser Trend zu einer Fokussierung auf einen rein medizinisch-technischen Umgang mit Schmerz und Leiden Fragen auf: Können alle Formen von Leiderfahrung vom physischen Schmerz über psychische Traumata bis hin zu existentieller Verzweiflung angemessen mit medizinischen Mitteln behandelt werden? Wie kann im medizinischen Kontext mit der Frage nach dem Sinn von Schmerz und Leid umgegangen werden? Welche Bedeutung hat dabei der gesellschaftliche Umgang mit Schmerz und Leiden? Welche Rolle spielen diese Erfahrungen für unser Verständnis eines guten Lebens bzw. eines guten Sterbens?

Schmerz und Leiden sind eine Herausforderung für den Einzelnen, für die Medizin und für die Gesellschaft. Dieses Buch will einen Beitrag leisten, um das Verständnis dieser teils verstörenden Erfahrungen zu vertiefen und zu erweitern. Dabei liegt der Fokus speziell auf dem Umgang mit Schmerzen und Leiden im medizinischen Kontext. Die Medizin hat einen expliziten Schmerz- und Leidenslinderungsauftrag, der allerdings selten einer tiefgreifenden Reflexion unterzogen wird.

  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Verlag Karl Alber; Auflage: 1 (17. November 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3495487387
  • ISBN-13: 978-3495487389

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s