Schmerzmittel: Neue Konzepte in der Pipeline

Quelle: Rainer Sturm, pixelio.de
Quelle: Rainer Sturm, pixelio.de

„Während die Patentanmeldungen für neuartige Schmerzmittel zwischen 2008 und 2012 rückläufig waren, erwartet der Pharmaanalyst GBI Research einige Innovationen in den kommenden Jahren. Besonders viele neue Patente halten dabei MSD, Allergan, Sanofi und Novartis, so GBI Research, aber auch das deutsche Unternehmen Boehringer Ingelheim sei vorn mit dabei. Derzeit werde der Analgetika-Markt noch von Opioiden und nicht steroidalen Antirheumatika beherrscht, da das Wissen über Schmerzen bislang vergleichsweise gering war. Für viele Schmerzarten wie chronische und neuropathische Schmerzen stehen derzeit nur unzureichende Therapieoptionen zur Verfügung. Technischer Fortschritt und neue Forschungsergebnisse sollen nun aber zu neuartigen Wegen in der Schmerzhemmung führen.“

Hier der Link zum vollständigen Artikel (Pharmazeutische Zeitung).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s