Schmerzforschung: Kalzium schützt vor wiederkehrender Qual

„Wie entstehen chronische Schmerzen? Versuche mit Würmern verraten, dass Kalzium die Schmerzempfindlichkeit dämpfen kann. Bei chronischer Pein entfaltet der Stoff jedoch seine schädliche Wirkung, glauben Forscher.

Eine unachtsame Bewegung und blitzartig schnellt die Hand zurück – Schmerzreflexe schützen vor Verletzungen, etwa schweren Verbrennungen nach dem Griff zum heißen Bügeleisen. Forscher haben nun genauer untersucht, wie die Schutzreaktion entsteht. Es zeigte sich: Ein Stoff, der bisher als Auslöser der Schmerzen galt, kann vor ihnen schützen. Die Erkenntnis soll helfen zu verstehen, wie chronische Schmerzen entstehen.“

Hier der Link zum vollständigen Artikel (Spiegel Online)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s