Warum Dreiviertel der Patienten unnötig leiden

Migräne Quelle: pixelio.de
Migräne
Quelle: Rike, pixelio.de

„Migräne oder Spannungskopfschmerzen sind unerträglich. Viele, die darunter leiden, greifen selbst zu Medikamenten, die den Dauerschmerz erträglich machen. Das aber hat seine Tücken. Denn Kopfschmerzen können auch durch ein zu häufiges Einnehmen von Schmerzmitteln entstehen. Schockierend häufig könnte man laut neuer Forschungsergebnisse Kopfschmerzen anders in den Griff bekommen.

Rund eine Million Deutsche leiden unter chronischer Migräne. An mehr als 15 Tagen, hindert sie ein unerträglicher Kopfschmerz daran, einen klaren Gedanken zu fassen. Viele helfen sich selbst damit, möglichst frühzeitig ein Schmerzmittel einzunehmen. So, ihre Hoffnung, werde das Pochen im Kopf nicht unkontrollierbar und ein halbwegs normaler Tag möglich. Denn Migräne knockt die Betroffenen oft dermaßen aus, dass sie gewöhnliche und alltägliche Aufgaben nicht mehr meistern können. Aus diesem Grund zählt die WHO die chronische Krankheit zu den zehn Erkrankungen mit der stärksten funktionellen Behinderung weltweit.“

Hier der Link zum vollständigen Artikel (Tanja Walter, RP Online)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s